Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links



Krustentiere

Weisspunkt-Einsiedlerkrebs
(Dardanus megistos)


Systematik

Klasse Teilklasse Ordnung Unterordnung Familie
MALACOSTRACA EUMALACOSTRACA DECAPODA PLEOCYEMATA DIOGENIDAE

Wissenschaftlicher Name: Dardanus megistos (HERBST, 1804)
Synonyme: Cancer megistos (Herbst, 1804), Dardanus jordani (Schmitt, 1921), Dardanus spinimanus (H. Milne Edwards, 1848), Pagurus megistos (Herbst, 1804), Pagurus punctulatus (Miers, 1879), Pagurus spinimanus (H. Milne Edwards, 1848)

Allgemeine Informationen

Namen: Weißpunkt-Einsiedlerkrebs (D), Whitespotted hermit crab (UK)
Vorkommen: Indischer Ozean / Ostafrika
Lebensraum:
Größe:

Weisspunkt-Einsiedlerkrebs Dardanus megistos Weisspunkt-Einsiedlerkrebs Dardanus megistos
Location: Diani Beach, Kenia
Photo: Steven Blum, Berlin (Germany)
Location: Diani Beach, Kenia
Photo: Steven Blum, Berlin (Germany)

Beschreibung

Der Weißpunkt-Einsiedler (Dardanus megistos) bewohnt Seegraswiesen und Sandflächen in der Nähe der Riffe Ostafrikas über die Malediven bis nach Indonesien. Er hat rote Beine mit schwarzumrandeten weißen Punkten. Die linke Schere des Krebses ist größer als die rechte und wird zum Futter fangen eingesetzt. Somit gehört der Weisspunkt-Einsiedlerkrebs wie auch der Riesen-Einsiedlerkrebs (Petrochirus diogenes) zu den Linkshändigen Einsiedlerkrebsen (Diogenidae). Der Weisspunkt-Einsiedler lebt sehr räuberisch, auf ihrem Speiseplan stehen kleine Fische, Röhrenwürmer, Schnecken, kleinere Einsiedler und Korallen.

Wie alle Einsiedlerkrebse hat auch der Weisspunkt-Einsiedlerkrebs einen weichen Hinterkörper, der so gut wie gar nicht gepanzert ist. Ursache ist das Fehlen der für ?normale? Krebse charakteristische, mit Kalk durchsetzte, Chitinhülle. Deshalb muss der Einsiedlerkrebs durch ein Schneckenhaus gegen Feinde geschützt werden muss, diesen künstlichen Panzer muss er sich selbst suchen.

Arten der Gattung Dardanus

Dardanus arrosor (Herbst, 1796)
Dardanus aspersus (Berthold, 1846)
Dardanus australis (Forest & Morgan, 1991)
Dardanus brachyops Forest, 1962
Dardanus calidus (Risso, 1827)
Dardanus callichela Cook, 1989
Dardanus corrugatus Cook, 1989
Dardanus crassimanus (H. Milne Edwards, 1836)
Dardanus dearmatus (Henderson, 1888)
Dardanus deformis (H. Milne Edwards, 1836)
Dardanus fucosus Biffar & Provenzano, 1972
Dardanus gemmatus (H. Milne Edwards, 1848)
Dardanus guttatus (Olivier, 1812)
Dardanus hessii (Miers, 1884)
Dardanus imbricatus (H. Milne Edwards, 1848)
Dardanus imperator (Miers, 1881)
Dardanus impressus (De Haan, 1849)
Dardanus insignis (de Saussure, 1858)
Dardanus jacquesi Asakura & Hirayama, 2002
Dardanus janethaigae Ayón Parente & Hendrickx, 2009
Dardanus lagopodes (Forskål, 1775)
Dardanus longior Asakura, 2006
Dardanus magdalenensis Ayón Parente & Hendrickx, 2009
Dardanus megistos (Herbst, 1804)
Dardanus nudus Ayón Parente & Hendrickx, 2009
Dardanus pectinatus (Ortmann, 1892)
Dardanus pedunculatus (Herbst, 1804)
Dardanus pilosus Ayón Parente & Hendrickx, 2009
Dardanus robustus Asakura, 2006
Dardanus rufus Buitendijk, 1937
Dardanus sanguinocarpus Degener, 1925
Dardanus scutellatus (H. Milne Edwards, 1848)
Dardanus setifer (H. Milne Edwards, 1836)
Dardanus sinistripes (Stimpson, 1859)
Dardanus squarrosus Cook, 1989
Dardanus stimpsoni Ayón Parente & Hendrickx, 2009
Dardanus sulcatus Edmondson, 1925
Dardanus tinctor (Forskål, 1775)
Dardanus umbella Asakura, 2006
Dardanus undulatus (Balss, 1921)
Dardanus venosus (H. Milne Edwards, 1848)
Dardanus vulnerans (Thallwitz, 1892)
Dardanus woodmasoni (Alcock, 1905)
Dardanus asper (De Haan, 1849) --> Dardanus pedunculatus (Herbst, 1804)
Dardanus catephractus Boone, 1935 --> Dardanus guttatus (Olivier, 1812)
Dardanus dermatus Yap-Chiongco in Estampador, 1937 --> Dardanus dearmatus (Henderson, 1888)
Dardanus haani Rathbun, 1903 --> Dardanus pedunculatus (Herbst, 1804)
Dardanus helleri Paul’son, 1875 --> Dardanus lagopodes (Forskål, 1775)
Dardanus imbricatus Rathbun, 1910 --> Dardanus sinistripes (Stimpson, 1859)
Dardanus jordani Schmitt, 1921 --> Dardanus megistos (Herbst, 1804)
Dardanus megsitos Ward, 1942 --> Dardanus megistos (Herbst, 1804)
Dardanus quthatus Wang, 1992 --> Dardanus guttatus (Olivier, 1812)
Dardanus spinimanus (H. Milne Edwards, 1848) --> Dardanus megistos (Herbst, 1804)
Dardanus varipes (Heller, 1861) --> Dardanus tinctor (Forskål, 1775)


Kommentare: (0)



Name
Kommentar:
 
        



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Ökotourismus | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links