Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links






Fischbestimmung

Im Kaiserreich des Poseidon -

Die Welt der Kaiserfische


Zu den schönsten und farbenprächtigsten Tauchbegleitern der Korallenriffe gehören die Kaiserfische (Pomacanthidae). Sie haben das Bild von den bunten Korallenfischen geprägt wie keine anderen Fische. Besonders in den Riffen des indopazifischen Raumes und in der Karibik sind Kaiserfische – auch Engelsfische genannt – anzutreffen. Als wüssten sie um ihre Schönheit, posieren Kaiserfische gern vor der Kamera. Tauchern gegenüber zeigen sie kaum scheu. Sie schwimmen meist paarweise in majestätischer Gelassenheit über das Riff.

Charakteristisch für die Kaiserfische ist neben ihrer Farbenpracht ein kräftiger, nach hinten gerichteter Stachel am Vorderkiemendeckel. Alle Kaiserfische haben diesen, oft farbig abgesetzt Dorn. Er ist auch das sicherste Unterscheidungsmerkmal zu ihren nächsten Verwandten, den Schmetterlings- bzw. Falterfischen, die ihn nicht tragen. Das Maul der Kaiserfische ist mit kleinen, bürstenartigen Zähnen besetzt. Dieses Merkmal teilen sich die Kaiserfische mit den Falterfischen.

Insgesamt teilen sich die Kaiserfische in 7 Gattungen mit etwa 85 Arten auf. Anhand ihrer artspezifischen markanten Färbung sind sie recht einfach zu identifizieren. Einige Kaiserfischarten möchte ich hier vorstellen.

Vor Sri Lanka traf ich häufig auf den Ringkaiserfische (Pomacanthus annulatus). Die auch als Blauring-Kaiserfisch bekannte Art hat eine braungelbe Grundfärbung. Charakteristisch sind seine vom Kopf ausgehenden blauen Streifen, die sich über den gesamten Körper erstrecken und in der leicht ausgezogenen Rückenflosse enden. Die Schwanzflosse ist weiß. Oft schwimmen sie paarweise an Küstenriffen mit wenig Korallenbewuchs. Wie viele Arten der Gattung Pomacanthus legt sich der Ringkaiserfisch im Laufe der Entwicklung vom Jungtier zum Erwachsenen ein völlig neues Farbkleid zu. Die Jugendform ist dunkelblau mit hellblauen und weißen Streifen am Körper. Der Spruch „Des Kaisers neue Kleider“ ist hier wörtlich zu nehmen. Dass juvenile Kaiserfische eine völlig andere Färbung aufweisen ist nicht ungewöhnlich. Der Unterschied in der Färbung ist bei einigen Arten so groß, dass man einige Jungtiere früher für eigene Arten hielt.

Pomacanthus annulatus Pomacanthus annulatus Pomacanthus annulatus
Ringkaiserfische Pomacanthus annulatus vor Sri Lanka


Neben dem Farbkleid ändert sich bei den Kaiserfischen noch etwas anderes im Laufe ihres Lebens. Zunächst sind die Jungfische Weibchen. Erst nach der Geschlechtsreife können sie dann einen Geschlechtswechsel zum Männchen vollziehen. Stirbt ein Männchen wechselt das stärkste Weibchen das Geschlecht und tritt an die Stelle des Männchens.

Ebenfalls vor Sri Lanka begegnete ich dem Koran-Kaiserfisch (Pomacanthus semicirculatus). Diese recht scheue Art hat eine grünbraune Grundfärbung mit blauen Punkten und Streifen am ganzen Körper. Auch der Koran-Kaiserfisch macht im Laufe des Lebens einen Farbwechsel durch. Die Jugendform ist dunkelblau mit hellblauen und weißen Streifen am Körper. Ausgewachsen erreichen Koran-Kaiserfische eine Körperlänge von ca. 40 cm. Die Art kommt im Roten Meer, im Arabischen Meer und an der gesamten afrikanischen Ostküste vor.

Pomacanthus semicirculatus Pomacanthus semicirculatus
Korankaiserfische Pomacanthus semicirculatus vor Sri Lanka


Im Persischen Golf vor Dubai, Abu Dhabi und den Oman aber auch im Roten Meer gehört die Begegnung mit dem Arabischen Kaiserfisch (Pomacanthus maculosus) zum Standard. Der bis zu 50 cm lange, leuchtend blaue Fisch mit einem gelben sichelförmigen Fleck an der Flanke, fällt schon von weitem auf. Er lebt in der Regel als Einzelgänger und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Pomacanthus maculosus Pomacanthus maculosus
Arabische Kaiserfische Pomacanthus maculosus vor Dubai und Abu Dhabi


Auch in der Karibik sind Kaiserfische regelmäßige Tauchbegleiter. So traf ich bei meinen Tauchgängen von den Großen Antillen bis zu den ABC-Inseln häufig auf Franzosen-Kaiserfische (Pomacanthus paru). Die bis zu 30 cm langen Fische schwimmen meist paarweise über das Korallenriff und sind sehr neugierig. Sie umkreisen die Taucher und lassen sich gut fotografieren. Die Körpergrundfarbe ist dunkel, schiefergrau, mit gelben Rändern an den Schuppen. Charakteristisch sind die gelb umrandeten Augen. Rücken- und Afterflosse haben eine fadenartige Verlängerung. Auch der Franzosen-Kaiserfisch macht im Laufe seines Lebens einen Farbwechsel durch. Die Jungtiere sind schwarz mit fünf senkrechten gelben Streifen. Gern erinnere ich mich an die Begegnung mit einem juvenilen Franzosen-Kaiserfisch an der Brewers Bay (Tortola/Britische Jungferninseln).

Pomacanthus paru Pomacanthus paru Pomacanthus paru
Junger und ausgewachsener Franzosen-Kaiserfisch Pomacanthus paru


In der Karibik traf ich auch auf Dreifarben-Kaiserfische (Holacanthus tricolor), auch Felsenschönheit genannt, sowie den weniger farbenfrohen Grauen Kaiserfisch (Pomacanthus arcuatus).

Holacanthus tricolor Pomacanthus arcuatus
Dreifarben-Kaiserfisch Holacanthus tricolor Grauer Kaiserfisch Pomacanthus arcuatus


Entdecken Sie die Vielfalt der Kaiserfische selbst und nehmen Sie sich beim nächsten Tauchgang die Zeit, den farbenprächtigen Kaiserfischen beim Knabbern an den Korallen zuzuschauen.

Text und Fotos: Roger Blum


Imperator-Kaiserfisch
(Pomacanthus imperator)
engl. Emperor angelfish
Imperatorkaiserfisch Pomacanthus imperator (Fotos aus Mauritius (1), Indonesien (1), Kenia (2), Oman (3), Ägypten (1), Malediven (1))
Location: Troux auch Biches, Mauritius
Sichel- oder Arabischer Kaiserfisch
(Pomacanthus maculosus)
engl. Halfmoon Angelfish
Arabischer Kaiserfisch Pomacanthus maculosus (Fotos aus Abu Dhabi (2), Oman (1), Dubai (1))
Location: Abu Dhabi, VAE
Franzosen-Kaiserfisch
(Pomacanthus paru)
engl. French Angelfish
Franzosen Kaiserfisch (Pomacanthus paru) (Fotos aus Dominikanische Republik (2),
Mexiko (1), Bonaire (1))

Location: Playa del Carmen, Mexiko
Koran-Kaiserfisch
(Pomacanthus semicirculatus)
engl. Koran Angelfish
Korankaiserfisch Pomacanthus semicirculatus (Fotos aus Sri Lanka (1), Indonesien (1))
Location: Hikkaduwa, Sri Lanka
Grauer Kaiserfisch
(Pomacanthus arcuatus)
engl. Gray Angelfish
Grauer Kaiserfisch Pomacanthus arcuatus (Fotos aus Mexiko (1))
Location: Puerto Aventuras, Mexiko
Diadem-Prachtkaiserfisch
(Holacanthus ciliaris)
engl. Queen Angelfish
Diadem-Prachtkaiserfisch Holacanthus ciliaris (Fotos aus Aruba (1), Kuba (1), Mexiko (1))
Location: Aruba
Dreifarben-Kaiserfisch
(Holacanthus tricolor)
engl. Rock Beauty
Dreifarben-Kaiserfisch Holacanthus tricolor (Fotos aus Dominikanische Republik (1), Mexiko (1))
Location: Puerto Aventuras, Mexiko
Pfauenkaiserfisch
(Pygoplites diacanthus)
engl. Regal Angelfish
Pfauenkaiserfisch Pygoplites diacanthus (Fotos aus Ägypten (1), Malediven (1))
Location: Filitheyo, Malediven
Bermuda-Prachtkaiserfisch
(Holacanthus bermudensis)
engl. Bermuda blue angelfish
Bermuda-Prachtkaiserfisch Holacanthus bermudensis (Fotos aus Mexiko (2), Bonaire (1))
Location: Puerto Aventuras, Mexiko
Indischer Zwergkaiserfisch
(Genicanthus caudovittatus)
engl. Lyretail or Zebra angelfish
Dreifarben-Kaiserfisch Genicanthus caudovittatus (Fotos aus Ägypten (1))
Location: Makadi Bay, Ägypten
Blaukopf-Kaiserfisch
(Pomacanthus xanthometopon)
engl. Yellowface angelfish
Blaukopf-Kaiserfisch Pomacanthus xanthometopon (Fotos aus Indonesien (1), Malediven (1))
Location: Bali, Indonesien
Ringkaiserfisch
(Pomacanthus annulatus)
engl. Blue ring angelfish
Ringkaiserfisch Pomacanthus annulatus (Fotos aus Sri Lanka (3))
Location: Unawatuna Beach, Sri Lanka

Kaiserfisch-Arten

Apolemichthys (Rauchkaiserfische)
Apolemichthys arcuatus (Schwarzbinden-Rauchkaiserfisch)
Apolemichthys armitagei (Armitagei Rauchkaiserfisch)
Apolemichthys griffisi (Griffis Rauchkaiserfisch)
Apolemichthys guezei (Schwarzkopf-Rauchkaierfisch)
Apolemichthys kingi (Tiger-Rauchkaiserfisch)
Apolemichthys trimaculatus (Dreipunkt-Rauchkaiserfisch)
Apolemichthys xanthopunctatus (Goldtupfen-Rauchkaiserfisch)
Apolemichthys xanthotis (Arabischer Rauchkaiserfisch)
Apolemichthys xanthurus (Indischer Rauchkaiserfisch)
Centropyge (Zwergkaiserfische)
Centropyge abei
Centropyge acanthrops (Orangerücken-Zwergkaiserfisch)
Centropyge argi (Blauer Zwergkaiserfisch)
Centropyge aurantia (Goldstreifen-Zwergkaiserfisch)
Centropyge aurantonotus (Gelbrücken-Zwergkaiserfisch)
Centropyge bicolor (Blaugelber Zwergkaiserfisch)
Centropyge bispinosa (Streifen-Zwergkaiserfisch)
Centropyge colini (Colins Zwergkaiserfisch)
Centropyge debelius (Blauer Mauritius-Zwergkaiserfisch)
Centropyge eibli (Eibls Zwergkaiserfisch)
Centropyge ferrugata (Rostbrauner Zwergkaiserfisch)
Centropyge fisheri (Hawaii-Zwergkaiserfisch)
Centropyge flavicauda (Weißschwanz-Zwergkaiserfisch)
Centropyge flavipectoralis (Mondstrahl-Zwergkaiserfisch)
Centropyge flavissima (Zitronen-Zwergkaiserfisch)
Centropyge heraldi (Heralds Zwergkaiserfisch)
Centropyge hotumatua (Osterinsel-Zwergkaiserfisch)
Centropyge interrupta (Japanischer Zwergkaiserfisch)
Centropyge joculator (Kokos-Zwergkaiserfisch)
Centropyge loricula (Flammen-Zwergkaiserfisch)
Centropyge multicolor (Vielfarben-Zwergkaiserfisch)
Centropyge multispinis (Brauner Zwergkaiserfisch)
Centropyge nahackyi (Nahackys Mauritius-Zwergkaiserfisch)
Centropyge narcosis (Narkose Zwergkaiserfisch)
Centropyge nigriocella (Dreiaugen-Zwergkaiserfisch)
Centropyge nox (Potters Zwergkaiserfisch)
Centropyge potteri (Potters Zwergkaiserfisch)
Centropyge shepardi (Shepards Zwergkaiserfisch)
Centropyge aurantia (Goldstreifen-Zwergkaiserfisch)
Centropyge tibicen (Schlüsselloch-Zwergkaiserfisch)
Centropyge vrolikii (Perlschuppen-Zwergkaiserfisch)
Centropyge woodheadi (Woodheads Zwergkaiserfisch)
Paracentropyge (Falsche Zwergkaiserfische)
Chaetodontoplus (Samtkaiserfische)
Chaetodontoplus ballinae
Chaetodontoplus caeruleopunctatus (Kristall-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus chrysocephalus (Goldkopf-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus conspicillatus (Kragen-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus dimidiatus (Phantom-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus duboulayi (Queensland-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus melanosoma (Schwarzer Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus meredithi (Masken-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus mesoleucus (Mond-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus niger
Chaetodontoplus personifer (Australischer Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus septentrionalis (Blaustreifen-Samtkaiserfisch)
Chaetodontoplus vanderloosi
Genicanthus (Lyrakaiserfische)
Genicanthus bellus (Pracht-Lyrakaiserfisch)
Genicanthus caudovittatus (Indischer Zebrakaiserfisch)
Genicanthus lamarck (Lamarcks Lyrakaiserfisch)
Genicanthus melanospilos (Pazifischer Zebrakaiserfisch)
Genicanthus personatus (Masken-Lyrakaiserfisch)
Genicanthus semicinctus (Halbgebändeter Lyrakaiserfisch)
Genicanthus semifasciatus (Japan-Lyrakaiserfisch)
Genicanthus spinus (Pitcairn-Lyrakaiserfisch)
Genicanthus takeuchii (Flecken-Lyrakaiserfisch)
Genicanthus watanabei (Gelbstreifen-Lyrakaiserfisch)
Holacanthus (Engelfische)
Holacanthus africanus (Ghana-Engelfisch)
Holacanthus bermudensis (Bermuda Prachtkaiserfisch)
Holacanthus ciliaris (Königin-Engelfisch / Diadem Prachtkaiser)
Holacanthus clarionensis (Orangen Engelfisch)
Holacanthus lasti
Holacanthus limbaughi (Clipperton Engelfisch)
Holacanthus passer (Kalifornischer Engelfisch)
Holacanthus tricolor (Dreifarben-Kaiserfisch)
Pomacanthus (Eigentliche Kaiserfische)
Pomacanthus annularis (Ringkaiserfisch)
Pomacanthus arcuatus (Grauer Kaiserfisch)
Pomacanthus asfur (Halbmond-Kaiserfisch)
Pomacanthus chrysurus (Gelbschwanz-Kaiserfisch)
Pomacanthus imperator (Imperator-Kaiserfisch)
Pomacanthus maculosus (Sichel-Kaiserfisch)
Pomacanthus imperator (Imperator-Kaiserfisch)
Pomacanthus maculosus (Sichel-Kaiserfisch)
Pomacanthus navarchus (Blaugürtel-Kaiserfisch)
Pomacanthus paru (Franzosen-Kaiserfisch)
Pomacanthus rhomboides (Trapez-Kaiserfisch)
Pomacanthus semicirculatus (Koran-Kaiserfisch)
Pomacanthus sexstriatus (Sechsbinden-Kaiserfisch)
Pomacanthus xanthometopon (Blaukopf-Kaiserfisch)
Pomacanthus zonipectus (Cortez-Kaiserfisch)
Pygoplites (Pfauen-Kaiserfische)
Pygoplites diacanthus (Pfauen-Kaiserfisch)



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links