Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links

Buckelwale (Megaptera novaeangliae)

Gemeiner Delphin (Delphinus delphis)


Der Gemeine Delfin, auch Gewöhnlicher Delfin, kommt weltweit in den gemäßigten und tropischen Meeren vor. Man trifft ihn oft mit Thunfischschulen im offenen Wasser. Gemeine Delfine begleiten auch häufig Schiffe im küstennahen Bereich. Charakteristisch ist ein dunkler Streifen an Seite und Rücken. Die Flanken sind beigefarbene, der Bauch hell. Gemeine Delfine haben eine dunkle sichelförmige Rückenfinne, einen dunklen Schnabel und eine dunkle Augenmaske. Sie werden 1,7 bis 2,4 m lang und 80 – 120 kg schwer.

Orca / Schwertwal (Orcinus orca)


Der Orca – auch „Mörderwal“ gehört zur Familie der Schwert- und Grindwale. Er hat keinen Schnabel und einen kegelförmigen Kopf. Auffällig ist die schwarz-weiße Zeichnung. Männchen haben eine lange, dreieckige Rückenfinne; beim Weibchen ist die sichelförmig. Die Brustflossen sind paddelförmig. Orcas leben bevorzugt in Küstennähe. Männchen werden bis 1 m lang, Weibchen bis 7 m.

Pazifischer Weißseitendelfin (Lagenorhynchus obliquidens)


Der Pazifische Weißseitendelfin, auch Weißstreifen-Delfin, lebt in den kalten und gemäßigten Bereichen des Nordpazifiks. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Japan und Korea bis nach Alaska, südlich bis Mexiko (Baja California). Er lebt gewöhnlich im offenen Meer in Herden von 10 bis 1.000 Tieren. Gelegentlich kommt er auch in Küstennähe vor. Charakteristisch ist der kurze, schwarze Schnabel und die zweifarbige Rückenfinne. Die Flanken und der Rücken sind gräulich, der Bauch weiß. Der Pazifische Weißseitendelfin wird 2,3 m lang und bis 150 kg schwer. Er wird bis zu 27 Jahre alt.

Whale Watching in Kanada
Whale Watching in Südafrika

In den Küstengewässern rund um Vancouver Island können 23 verschiedene Walarten beobachtet werden. Manche ziehen auf ihren alljährlichen Wanderungen vorbei, wie die Grau- und Buckelwale; andere leben in der Region. Insbesondere Schwertwale sind häufig anzutreffen. Die Wahrscheinlichkeit ihnen zu begegnen ist so hoch, dass Walsichtungen garantiert werden. [mehr]

Zwischen Juni und November können an der südafrikanischen Küste regelmäßig Südkaper (Southern Right Whale) aus der Familie der Glattwale beobachtet werden. Die besten Chancen und Aussichtsmöglichkeiten gibt es zwischen Simon’s Town und Muizenberg sowie entlang der Ostküste in Hermanusim De Hoop Nature Reserve, in Witsbank und in der Plettenberg Bay. [mehr]

Whale Watching in Monterey/USA
Dominikanische Republik

Vor Monterey, ca. 160 Kilometer südlich von San Francisco, hat man ganzjährig die Chance Buckel- und Grauwale zu beobachten. Auch Orcas kommen neuerdings in die Bucht und sogar das größte Säugetier der Welt, der Blauwal, lässt sich hier sehen... [mehr]

Die Halbinsel von Samana zählt zu den schönsten der Dominikanischen Republik. Ihren Bekanntheitsgrad hat sie aber nicht der schönen Natur zu verdanken, sondern ihren treusten Gästen: den Buckelwalen. Von Januar bis März zieht es die riesigen Meeressäuger in die geschützte Bucht, um dort im warmen Wasser zu flirten und den Nachwuchs zur Welt zu bringen. [mehr]

Kaum zu glauben, aber wahr: Whale-Watching ist auch in Deutschland möglich! So ist die Nordsee vor Sylt Heimat und Jagdrevier von rund 6.000 Schweinswalen und Kinderstube für die Schweinswalbabys, die hier zwischen Mai und Juli geboren werden. 1999 wurde rund um Sylt und die übrigen nordfriesischen Inseln das erste Walschutzgebiet Europas ausgerufen... [mehr]


Diese Seite lebt von der Mithilfe ihrer Nutzer.
Bilder noch fehlender Wal- und Delphinarten sind ebenso erwünscht wie ergänzende Informationen! Bitte kontaktieren Sie mich einfach über eine eMail an info[at]easydive24.de Vielen Dank!

 
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links