Home | Impressum | Kontakt | Deutsch/English
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links



Fischbestimmung

Meeraale (Congridae)

Congeraale besitzen einen dunklen, graubraunen aalähnlichen Körper, oftmals mit einem Stich ins bläuliche. Die Haut ist lederartig und schuppenlos und die Augen sind relativ groß. Sie leben in Tiefen bis 100 m an felsigen Küsten entlang des Nordostaltantiks, von Südnorwegen bis nach Westafrika, und im gesamten Mittelmeer und an den Kanarischen Inseln. Tagsüber verbergen sie sich in Verstecken in Felsen oder Wracks.

Conger oder Meeraal (Conger conger):
Conger
(Fotos aus Frankreich (1), Spanien (3))
Location: Mallorca, Spanien
Photo: Roger Blum, Berlin (Germany)

Aale (Anguilla)

Europäische Aale (Anguilla anguilla) besitzen einen dunklen schlangenförmigen, langgestreckten, drehrunden Körper. Die Färbung auf der Oberseite ist normalerweise schwarz bis dunkelgrün, die Färbung der Unterseite bei einem Jungtier gelb (sogenannter Gelbaal) und in der adulten Form weiß (sogenannter Blankaal).

Europäischer Aal (Anguilla anguilla):
Aal
(Fotos aus Deutschland (3))
Location: Straussee, Deutschland
Foto: Roger Blum (Juli 2014)

Schlangenaale (Ophichthidae)

Schlangenaale leben in subtropischen und tropischen Meeren in Küstenregionen, meist über Sandböden. Es gibt etwa 250 Arten in 52 Gattungen. Tagsüber halten sie sich versteckt im Sand, nur der Kopf schaut oft hinaus, nachts gehen die Räuber auf Beutefang. Schlangenaale ähneln den Muränen, man kann sie durch die vorn sitzenden vorderen Nasenlöchern, die in nach unten gebogenen Röhrchen enden, von diesen unterscheiden. Anders als Muränen sind sie nicht so sehr an ein Versteck gebunden.

Schlangenaal
(Ophichthus polyophthalmus)
engl. Many-eyed snake eel
Many-eyed snale eel (Ophichthus polyophthalmus) (Fotos aus Indonesien (3))
Location: Bali, Indonesien
Spitzschwanz-Schlangenaal
(Myrichthys breviceps)
engl. Sharptail snake-eel
Myrichthys breviceps (Fotos aus Bonaire (4), Grenada (1))
Location: Bonaire
Ringelschlangenaal
(Myrichthys colubrinus)
engl. Harlequin snake eel
Harlequin snake eel (Myrichthys colubrinus) (Fotos aus Thailand (3))
Location: Phuket, Thailand

Gefleckter Schlangenaal
(Myrichthys maculosus)
engl. Tiger snake eel
Tiger snake eel Myrichthys maculosus (Fotos aus Ägypten (1), Mauritius (2), Kenia (2))
Location: Troux auch Biches, Mauritius
Leoparden-Schlangenaal
(Myrichthys pardalis)
engl. Leopard snake-eel
Myrichthys pardalis (Fotos aus Kapverden (1))
Location: Taraffal, Kap Verde


Röhrenaale (Heterocongrinae)

Röhrenaale (Heteroconger hassi):
Röhrenaale vor Indonesien
(Fotos aus Indonesien (1))
Location: Bali, Indonesien
Photo: Roger Blum, Berlin (Germany)



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
 
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt Easydive24