Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links
 

Tauchen & Schnorcheln in

Russland


Tauchen in Russland? Bisher ist das riesige Land für Taucher noch relativ unerschlossen, was jedoch seinen besonderen Reiz ausmacht. Normalerweise sind die Wassertemperaturen in Russland sehr kalt, so dass in der Regel Trockenanzüge benötigt werden. Der wärmsten Tauchplätze des Landes befinden sich in Sotschi und Gelendschik, den wichtigsten Touristen- und Erholungszentren der russischen Schwarzmeerküste. Tauchbasen in Sotschi sind das Aquazone Diving Centre, Black Sea Diving College, Dive-Club Atlantida, Diving Club Laguna und der Flipper Diving Club, in Gelendschik werden vom Flor del Mar Diving Club, Viktor and K Diving Club und Diving Center Ural Tauchausfahrten angeboten.



Die eisigsten Ziele Russlands liegen am Baikalsees, auf Kamtschatka und im Weißen Meer. Hier findest Du alle unsere Artikel über die besten Tauchplätze in Russland.



Reisebericht Baikalsee

Gemeinsam mit vier weiteren Tauchern des Tauchsportklubs Adlershof aus Berlin machte ich mich im Sommer 2018 auf den Weg zum Baikalsee im Osten Russlands. Er gilt als einer der besten Süßwasser-Tauchspots der Welt. Uns wurde von hervorragenden Sichtweiten, tollen Drop Offs und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt berichtet. Etwa 2/3 der Tierarten sollen endemisch sein, also nur am und im Baikalsee vorkommen. Gemessen an dieser Aussage wird klar, welche Erwartungshaltung wir von unserer Tauchreise nach Sibirien hatten. [mehr]

Tauchen Baikalsee Tauchen Baikalsee Tauchen Baikalsee



Vor mir liegt der Baikalsee, der der größte Süßwassersee der Erde. Mit 1642 m Tiefe ist er der tiefste und mit über 25 Millionen Jahren der älteste Süßwassersee der Erde. Der See besitzt eine einzigartige Flora und Fauna. Von den etwa 2.500 hier vorkommenden Tier- und Pflanzenarten sollen etwa 2/3 endemisch sein, d.h. ausschließlich im und um den Baikalsee vorkommen. Diese wollten wir in den nächsten Tagen kennenlernen. [mehr]


Tauchen Baikalsee
Tauchen Baikalsee
Tauchen Baikalsee
Tauchen Baikalsee



Der im Herzen Sibiriens, an der Südostgrenze Russlands zur Mongolei, liegende Baikalsee ist der tiefste und älteste See der Erde. Er gilt als eines der artenreichsten Süßwasserbiotope der Erde und ist ein beliebtes Ziel für Taucher und Biologen. Hier leben eine Vielzahl endemischer Tier- und Pflanzenarten. Besonders speziell sind die im Baikal lebenden Flohkrebse (Amphipoda). Die kleinen Wasserbewohner sind für die Reinhaltung des Wassers von großer Bedeutung. Sie fressen alle organischen Überreste von toten Tieren und Pflanzen. Die Flohkrebse machen 90 % der Biomasse des Baikalsees aus. [mehr]


Flohkrebse unter dem Mikroskop
Flohkrebse im Baikalsee
Baikalflohkrebse
Flohkrebse im Baikalsee



Angara Baikalsee

Irgendwo auf halber Strecke zwischen Listwjanka und Irkurtsk bogen wir in einen dichten Birkenwald und fuhren zum Flussufer. Ein leichter Nebel lag noch über dem Fluss. Die Sonne schien und das Wasser lud zum Baden und Tauchen ein. Doch auch im Hochsommer ist das Wasser kalt. 6 °C zeigte mein Thermometer an. Einige von uns gingen trotzdem Baden. Respekt. Ich mummelte mich lieber in meinen Trockenanzug und bereite mich auf den Tauchgang vor. Wir wollten die Überreste eines versunkenen Dorfs erkunden. Bevor in den 1950ier Jahren das Wasser der Angara in Irkutsk angestaut wurde, soll sich hier am Flussufer ein kleines Dorf befunden haben. [mehr]

Angara Baikalsee Angara Baikalsee Angara Baikalsee



Typisch für den Baikalsee sind die allgegenwärtigen Baikalschwämme. Sie „wachsen“ in den unterschiedlichsten Formen und besiedeln die Felsenriffe und Drop-Offs des Sees. Teilweise bilden sich korallenähnliche Säulengebilde, die bis zu einem Meter Höhe erreichen können. An manchen Tauchplätzen waren die Schwämme so zahlreich, dass mich die Szenerie ein wenig an ein Korallenriff erinnerte. Nur dass die Wassertemperatur hier am Baikalsee gerade einmal 4 bis 5 Grad Celius betrug. Die Familie der Baikalschwämme (Lubomirskiidae) besteht insgesamt aus vier Gattungen und zwölf Arten. [mehr]


Schwämme Baikalsee
Schwämme Baikalsee
Schwämme Baikalsee
Schwämme Baikalsee



Amphipoda - Bizarre Winzlinge am Grund des Baikalsees (Russland) Der im Herzen Sibiriens, an der Südostgrenze Russlands zur Mongolei, liegende Baikalsee ist der tiefste und älteste See der Erde. Er gilt als eines der artenreichsten Süßwasserbiotope der Erde und ist ein beliebtes Ziel für Taucher und Biologen. Hier leben eine Vielzahl endemischer Tier- und Pflanzenarten. Besonders speziell sind die im Baikal lebenden Flohkrebse (Amphipoda). Die kleinen Wasserbewohner sind für die Reinhaltung des Wassers von großer Bedeutung. Sie fressen alle organischen Überreste von toten Tieren und Pflanzen. Die Flohkrebse machen 90 % der Biomasse des Baikalsees aus. [mehr]

Port Baikal – Tauchen an der vergessenen Stadt (Russland) Vor mir liegt der Baikalsee, der der größte Süßwassersee der Erde. Mit 1642 m Tiefe ist er der tiefste und mit über 25 Millionen Jahren der älteste Süßwassersee der Erde. Der See besitzt eine einzigartige Flora und Fauna. Von den etwa 2.500 hier vorkommenden Tier- und Pflanzenarten sollen etwa 2/3 endemisch sein, d.h. ausschließlich im und um den Baikalsee vorkommen. Diese wollten wir in den nächsten Tagen kennenlernen. [mehr]

Diving in Lake Baikal
Siberian Adventure - Diving in Lake Baikal (Diving in Russia) In the summer of 2018 together with four other divers from Adlershof diving club, I made my way to one of the best freshwater diving spots in the world: Lake Baikal in eastern Russia. We had been told many times about the lake’s excellent visibility, its incredible drop offs and the unique fauna and flora living there. About two thirds of animal species that reside in its water are said to be endemic. Nothing to do with diseases, it means they live exclusively in Lake Baikal. If you take this into account, its obvious that we had high expectations for our diving trip to Siberia. [mehr]

Angara – Flusstauchen in Sibirien (Russland) Irgendwo auf halber Strecke zwischen Listwjanka und Irkurtsk bogen wir in einen dichten Birkenwald und fuhren zum Flussufer. Ein leichter Nebel lag noch über dem Fluss. Die Sonne schien und das Wasser lud zum Baden und Tauchen ein. Doch auch im Hochsommer ist das Wasser kalt. 6 °C zeigte mein Thermometer an. Einige von uns gingen trotzdem Baden. Respekt. Ich mummelte mich lieber in meinen Trockenanzug und bereite mich auf den Tauchgang vor. Wir wollten die Überreste eines versunkenen Dorfs erkunden. Bevor in den 1950ier Jahren das Wasser der Angara in Irkutsk angestaut wurde, soll sich hier am Flussufer ein kleines Dorf befunden haben. [mehr]



Schwämme im Baikalsee (Russland) Typisch für den Baikalsee sind die allgegenwärtigen Baikalschwämme. Sie „wachsen“ in den unterschiedlichsten Formen und besiedeln die Felsenriffe und Drop-Offs des Sees. Teilweise bilden sich korallenähnliche Säulengebilde, die bis zu einem Meter Höhe erreichen können. An manchen Tauchplätzen waren die Schwämme so zahlreich, dass mich die Szenerie ein wenig an ein Korallenriff erinnerte. Nur dass die Wassertemperatur hier am Baikalsee gerade einmal 4 bis 5 Grad Celius betrug. Die Familie der Baikalschwämme (Lubomirskiidae) besteht insgesamt aus vier Gattungen und zwölf Arten. [mehr]
Tauchen Baikalsee Russland
Abenteuer Sibirien (Tauchen in Russland) Gemeinsam mit vier weiteren Tauchern des Berliner Tauchsportklubs Adlershof machte ich mich im Sommer 2018 auf den Weg zum Baikalsee im Osten Russlands. Er gilt als einer der besten Süßwasser-Tauchspots der Welt. Uns wurde von hervorragenden Sichtweiten, tollen Drop Offs und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt berichtet. Etwa 2/3 der Tierarten sollen endemisch sein, also nur am und im Baikalsee vorkommen. Gemessen an dieser Aussage wird klar, welche Erwartungshaltung wir von unserer Tauchreise nach Sibirien hatten. [mehr]

Verpasse keinen unserer Artikel mehr und folge uns auch auf Facebook, Youtube, Instagram oder Twitter. Hier gibt’s ständig aktuelle Artikel, Bilder und Videos von unseren Taucherfahrungen und -abenteuern.

Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt Easydive24