Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links





--- [Anzeige] ---



Nacktschnecken

Prachtsternschnecke
(Hypselodoris maculosa)


Systematik

Klasse Teilklasse Ordnung Unterordnung Familie
GASTROPODA HETEROBRANCHIA NUDIBRANCHIA EUCTENIDIACEA CHROMODORIDIDAE

Wissenschaftlicher Name: Hypselodoris maculosa (Pease, 1831)

Allgemeine Informationen

Namen: Prachtsternschnecke (D)
Vorkommen: westlicher Indo-Pazifik
Lebensraum:
Größe: 30 mm

Hypselodoris maculosa
Location: Hikkaduwa, Sri Lanka
Foto: Roger Blum (April 2014)

Beschreibung

Die Prachtsternschnecke Hypselodoris maculosa hat eine helle, cremeweiße Grundfärbung mit bräunlich-orangen Punkten. Auf der Körpermitte verlaufen vier feine, weiße Längslinien. Der Mantel der etwa 5 cm langen Meeresnacktschnecke ist von einem hellorange bis bräunlichen Band mit weißen Punkten eingefasst. Die Fühler (Rhinophoren) und die auf dem Rücken befindliche Kiemenkrone (Cerata) sind cremefarben mit orangen Bändern versehen. Sie kommt im Roten Meer, dem Indischen Ozean und Pazifik von Japan bis Australien vor.

Hypselodoris maculosa gehört zur Ordnung der Nacktkiemerschnecken (Nudibranchia), der mit mehreren Tausend Arten größten und bekanntesten Gruppe der Meeresnacktschnecken. Aufgrund ihrer Formen- und Farbenvielfalt sind sie beliebte Fotomotive. Viele Nudibranchia-Arten sind extrem toxisch. Häufig sind die buntesten Nacktschnecken die giftigsten. Sie tragen vorn am Kopf ein paar Fühler (Rhinophoren), die als Riechorgan dienen. Die Atmung erfolgt entweder durch die Haut oder durch die Kiemenkrone auf dem Rücken (sog. Cerata).

Arten der Gattung Hypselodoris

Hypselodoris apolegma
Hypselodoris bennetti
Hypselodoris bertschi
Hypselodoris bilineata
Hypselodoris bollandi
Hypselodoris bullocki
Hypselodoris californiensis
Hypselodoris capensis
Hypselodoris cf. carnea
Hypselodoris cf. maculosa
Hypselodoris cf. nigrolineata
Hypselodoris elegans
Hypselodoris emma
Hypselodoris imperialis
Hypselodoris infucata
Hypselodoris jacksoni
Hypselodoris kaname
Hypselodoris krakatoa
Hypselodoris maculosa
Hypselodoris maritima
Hypselodoris obscura
Hypselodoris orsinii
Hypselodoris paulinae
Hypselodoris picta
Hypselodoris pulchella
Hypselodoris purpureomaculosa
Hypselodoris reidi
Hypselodoris ruthae
Hypselodoris saintvincentius
Hypselodoris whitei
Hypselodoris zephyra



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Rechtsanwalt Mahlow | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links