Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links




Nacktschnecken

Violette Fadenschnecke
(Flabellina affinis)


Systematik

Klasse Teilklasse Ordnung Unterordnung Familie
GASTROPODA HETEROBRANCHIA NUDIBRANCHIA DEXIARCHIA FLABELLINIDAE

Wissenschaftlicher Name: Flabellina affinis (GMELIN, 1791)

Allgemeine Informationen

Namen: Violette Fadenschnecke (D), Purpur Flabellina Nudibranch (E)
Vorkommen: Mittelmeer
Lebensraum: in Tiefen von 0-70 m
Größe: bis 5 cm

Flabellina affinis Location: Kas, Türkei
Foto: Roger Blum

Flabellina affinis Flabellina affinis
Location: Alanya, Türkei
Foto: Steven Blum
Location: Kas, Türkei
Foto: Roger Blum

Beschreibung

Die Violette Fadenschnecke (Flabellina affinis) ist eine Meeresnacktschnecke aus der Familie Flabellinidae. Sie hat einen langgestreckten, schlanken Körper mit einer hellvioletten Grundfärbung und blauvioletten Fortsätzen (Cerata) auf dem Rücken. Sie wird bis zu 5 cm lang und kommt im Mittelmeer und im Ostatlantik vor. Die Violette Fadenschnecke ernährt sich von sessil lebenden wirbellosen Tieren, vor allem von Hydroidpolypen der Gattung Eudendrium sp.

Die Violette Fadenschnecke gehört zur Ordnung der Nacktkiemerschnecken (Nudibranchia), der mit mehreren Tausend Arten größten und bekanntesten Gruppe der Meeresnacktschnecken. Aufgrund ihrer Formen- und Farbenvielfalt sind sie beliebte Fotomotive. Viele Nudibranchia-Arten sind extrem toxisch. Häufig sind die buntesten Nacktschnecken die giftigsten. Sie tragen vorn am Kopf ein paar Fühler (Rhinophoren), die als Riechorgan dienen. Die Atmung erfolgt entweder durch die Haut oder durch die Kiemenkrone auf dem Rücken (sog. Cerata).

Arten der Gattung Flabellina

Flabellina affinis (Gmelin, 1791)
Flabellina alternata (Ortea & Espinosa, 1998)
Flabellina amabilis (Hirano & Kuzirian, 1991)
Flabellina arveloi (Ortea & Espinosa, 1998)
Flabellina babai (Schmekel, 1972)
Flabellina baetica (Garcia-Gomez, 1984)
Flabellina bertschi Gosliner & Kuzirian, 1990
Flabellina borealis (Odhner, 1922)
Flabellina browni (Picton, 1980)
Flabellina bulbosa (Ortea & Espinosa, 1998)
Flabellina cerverai Fischer, van der Velde & Roubos, 2007
Flabellina confusa Gonzalez-Duarte, Cervera & Poddubetskaia, 2008
Flabellina cooperi (Cockerell, 1901)
Flabellina cynara (Marcus & Marcus, 1967)
Flabellina dana (Millen & Hamann, 2006)
Flabellina delicata (Gosliner & Willan, 1991)
Flabellina dushia (Marcus Ev. & Er., 1963)
Flabellina engeli Ev. Marcus & Er. Marcus, 1968
Flabellina evelinae Edmunds, 1989
Flabellina exoptata Gosliner & Willan, 1991
Flabellina falklandica (Eliot, 1907)
Flabellina fogata Millen & Hermosillo, 2007
Flabellina goddardi Gosliner, 2010
Flabellina gracilis (Alder & Hancock, 1844)
Flabellina hamanni Gosliner, 1994
Flabellina ilidioi Calado, Ortea & Caballer, 2005
Flabellina insolita Garcia-Gomez & Cervera, 1989
Flabellina iodinea (J. G. Cooper, 1863)
Flabellina ischitana Hirano & Thompson, 1990
Flabellina islandica (Odhner, 1937)
Flabellina japonica (Volodchenko, 1937)
Flabellina lineata (Lovén, 1846)
Flabellina llerae Ortea, 1989
Flabellina macassarana Bergh, 1905
Flabellina marcusorum Gosliner & Kuzirian, 1990
Flabellina nobilis (A. E. Verrill, 1880)
Flabellina pallida (A. E. Verrill, 1900)
Flabellina parva (Hadfield, 1963)
Flabellina pedata (Montagu, 1815)
Flabellina pellucida (Alder & Hancock, 1843)
Flabellina poenicia (Burn, 1957)
Flabellina pricei (MacFarland, 1966)
Flabellina riwo Gosliner & Willan, 1991
Flabellina rubrolineata (O'Donoghue, 1929)
Flabellina salmonacea (Couthouy, 1838)
Flabellina sarsi (Friele, 1902)
Flabellina telja Marcus & Marcus, 1967
Flabellina trilineata (O'Donoghue, 1921)
Flabellina trophina (Bergh, 1890)
Flabellina vansyoci Gosliner, 1994
Flabellina verrucosa (M. Sars, 1829)
Flabellina verta (Ev. Marcus, 1970)
Flabellina newcombi (Angas, 1864) --> Facelina newcombi (Angas, 1864)
Flabellina ornata (Angas, 1864) --> Austraeolis ornata (Angas, 1864)
Flabellina stohleri (Bertsch & Ferreira, 1974) --> Flabellina telja (Marcus & Marcus, 1967)
Flabellina triophina --> Flabellina trophina (Bergh, 1890)



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Rechtsanwalt Mahlow | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links