Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links





--- [Anzeige] ---


--- [Anzeige] ---



von Roger Blum

Tauchen in der Ostsee

Die Tongrube Pölchow - Tauchen im Ostseehinterland


Einer meiner Lieblingstauchgebiete in Deutschland ist die Region Fischland-Darß-Zingst. Über die Tauchmöglichkeiten, insbesondere über einige Wracks, hatte ich bereits mehrfach berichtet. Als das Tauchen in der Ostsee witterungsbedingt einmal nicht möglich war, suchte ich nach einer Alternative im Hinterland. Diese fand ich in dem kleinen Örtchen Pölchow bei Rostock. Hier befindet sich inmitten des Waldes eine kleine Tongrube.

Die Tongrube bei Pölchow


Die Tongrube Pölchow eignet sich aufgrund guter Sichtweiten zum Tauchen. Ich hatte hier im Mai ca. 8 m Sicht. Im sonnendurchfluteten Bereich fand ich einen schönen Pflanzenbewuchs mit reichlich Fisch, meistens Plötzen, und viele umgestürzte und versunkene Bäume. Es war ein schöner Anblick als die Sonnenstrahlen durch die umgestürzten Bäume funkelten. Zwischen den Ästen lauerten Hechte auf ihre Beute. Dass die Tongrube auch bei Anglern sehr beliebt ist, zeigte sich an der Vielzahl der im Wasser gefundenen Blinker.

Zwischen Ästen und Bäumen lauern Hechte auf ihre Beute


Die Tongrube ist das Relikt der einstigen Tonindustrie. In Pölchow befand sich eine Ziegelei, in der für die Rostock und die Orte der Umgebung Ziegel gebrannt wurden. Die Tongrube lieferte den Rohstoff für die Ziegelproduktion. Soweit bekannt wurde die Ziegelei und die Tongrube Pölchow vom ehemaligen VEB Baustoffkombinat Rostock betrieben. Im Flachwasserbereich fand ich in Ufernähe Gemäuerreste und Pumpenrohre aus der Zeit des Tonabbaus. Der See bietet darüber hinaus noch weitere Hinterlassenschaften aus der Zeit des Tonabbaus, die ich jedoch nicht identifizieren konnte.

Relikte der aus der Zeit des Tonabbaus


Nach knapp 45 min hatte ich die Tongrube umrundet. Gern hätte ich noch einen zweiten Tauchgang unternommen. Meines Erachtens stellt die kleine Tongrube bei Pölchow durchaus eine Alternative fürs Tauchen im Rostocker Hinterland dar.

Anreise: Anfahrt über die Ostseeautobahn A20. In Pölchow links in den Bahnhofsweg einbiegen und bis zum Bahnhof fahren. Dort wieder nach links einige hundert Meter entlang den Schienen fahren. Bei der nächsten Möglichkeit links in den kleinen Waldweg abbiegen und schon ist man am See.

Text/Bilder: Roger Blum





Tauchen in Wustrow und Umgebung Ein beliebtes Urlaubsziel an der Ostsee ist die Region Fischland-Darß-Zingst. Die 45 km lange Halbinsel zwischen Rostock und Stralsund bietet neben breiten, weißen Sandstränden, idyllische Wiesen- und Dünenlandschaften jede Menge toller Tauchspots. Die ehemaligen Seefahrer- und Fischerdörfer Dierhagen, Wustrow, Ahrenshoop, Prerow und Zingst sind fast ganzjährig ideale Ausgangspunkte für erlebnisreiche Ostseetauchgänge. [mehr]

Tauchen auf Usedom Die Insel Usedom ist berühmt für seine drei Kaiserbäder - Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Seit über hundert Jahren zählen diese Seebäder zu den beliebtesten Urlaubsorten der deutschen Ostseeküste. Auch die „Bernsteinbäder“ Zempin, Koserow, Lodin und Ückeritz erfreuen sich bei den Ostseeurlaubern großer Beliebtheit. Doch in Taucherkreisen wird Usedom eher vernachlässigt. Während die Tauchgebiete um Rügen und den Darß ganze Reiseführer füllen, finden sich nur spärliche Informationen über das Tauchen auf und um Usedom. [mehr]

Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links