Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links



--- [Anzeige] ---






--- [Anzeige] ---



von Roger Blum

Deutschland

Das Sporttaucher-Museum Berlin-Wendenschloss begrüßt seine Besucher


Anlässlich des Internationalen Museumstages wird am 18. Mai 2014 um 11.00 Uhr im Klubhaus des Tauchsportklubs Adlershof im ProSport 24 e.V. das Sporttaucher-Museum in der Wendenschlossstraße 420 in 12582 Berlin-Köpenick festlich eröffnet. Zum Rahmenprogramm gehört die Vorführung alter Filme aus der Geschichte des Sporttauchens sowie die Möglichkeit zum Tauchen mit einer alten Helmtauchausrüstung. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.


Die Idee für ein Sporttauchermuseum entstand bei einem Treffen der Alten Karpfen, einer jährlichen Zusammenkunft von ehemaligen Tauchkameraden des Vereins. Seit Mitte der 50-iger Jahre tauchen einige Mitglieder des Tauchsportklubs Adlershof. Gegründet wurde der Klub von tauchbegeisterten Kameraleuten und Schauspielern des Deutschen Fernsehfunks. Getaucht wurde mit Geräten der Marke Eigenbau. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder alte Erinnerungsstücke, von der selbstgebauten Maske, alten Tauchanzügen bis zum selbstentwickelten Atemregler mitgebracht und dem Verein zur Verfügung gestellt. So entstand im Laufe der Zeit eine beachtliche Sammlung.

Tauchermuseum in Berlin

Tauchermuseum in Berlin


In mühevoller Kleinarbeit wurden die alten Tauchgeräte von Otmar Richter und seinen Vereinskameraden zusammengetragen und restauriert. Die Fundstücke wurden technisch wieder zum Leben erweckt und optisch wieder in den Originalzustand versetzt. Mittlerweile umfasst die Sammlung weit mehr als 100 Exponate aus über 60 Jahren Sporttauchergeschichte.

Künftig kann man die Sammlung im Klubhaus des Vereins in der Wendenschlossstraße 420 in Berlin-Köpenick betrachten. Zu sehen ist unter anderem auch ein selbstgebauter Kompressor zum Füllen der Atemluftflaschen, der aus dem Motor eines Schwalbe-Mopeds und Teilen eines russischen Panzers entstand.

Das Museum wird ehrenamtlich betrieben. Es ist daher für Besucher nur nach Terminvereinbarung zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt:

Tauchermuseum Berlin-Wendenschloß
c/o Tauchsportklub Adlershof im ProSport 24 e.V.
Wendenschloßstraße 420
12557 Berlin

Öffnungszeiten:

Donnerstags von 17- 20 Uhr oder nach vorheriger Anmeldung (0170-3409148)

Text und Fotos: Roger Blum

Exponate des Sporttauchermuseums Wendenschloss:

Mehrglasmaske mit aufblasbarem Gummischlauch (Baujahr ca. 1940 -1945)

Ende des Jahres 2014 erhielt das Sporttauchermuseum Berlin-Wendenschloss eine Schenkung aus dem Nachlass von Franz Cech aus Wien. Dieser hatte in den Jahren 1945 bis 1952 eine Vielzahl von Gegenständen für die Expeditionen des österreichischen Meeresforschers Prof. Dr. Rupert Riedl entworfen und hergestellt. Riedl war unter anderem Leiter der ersten österreichischen Nachkriegsexpedition 'Unterwasser-Expedition Austria'. [mehr]


Aus den Anfängen der Unterwasserfotografie in der DDR - Die Praktisix

Eine Herausforderung der Unterwasserfotografen die Fotoapparate wasserdicht und den Anforderungen unter der Wasseroberfläche bedienerfreundlich zu gestalten. Zu dieser Zeit war die ?Praktisix? ein bekanntes Modell. Die klassische einäugige Spiegelreflexkamera für das Mittelformat (6 x 6) wurde im Jahre 1956 anlässlich der photokina eingeführt und in ihren ersten Versionen vom VEB Kamera-Werke Niedersedlitz von 1957 bis 1964 produziert. Sie war die Verläuferin der Pentacon Six. [mehr]



Gesucht wird! Wer kann helfen?


Zur Vervollständigung unserer Sammlung suchen wir dringend zum Kauf, als Dauerleihgabe oder auch als Schenkung noch folgende Exponate:

Presslufttauchgerät MEDI 713 Tüttensee
Presslufttauchgerät MEDI 713
VEB Medizintechnik Leipzig (MEDI)
Trockentauchanzug Pinguin
VEB Medizintechnik Leipzig (MEDI)

Wer weiß, wo sich solche Gegenstände befinden, vielleicht sogar noch verstaubt in einem Keller oder auf einem Boden?

Für jeden Hinweis sind wir dankbar.

Kontakt:
Otmar Richter
Leiter des Sporttauchermuseums des Tauchsportklubs Adlershof im PSB24 e.V.
E-Mail: kurier-richter@gmx.de






Kehrenbürger unter Wasser - Mülltauchaktion im Köpenicker Stichkanal Im Rahmen der Initiative Kehrenbürger versammelten sich am 20. September 2014 mehr als 30 Mitglieder des Tauchsportklubs Adlershof im ProSport 24 e.V. in der Köpenicker Altstadt, um mit Unterstützung der Berliner Stadtreinigungs-betriebe den Stichkanal von Unrat zu befreien. Bereits nach wenigen Minuten holten sie das erste verrostete Fahrrad aus dem schlammigen Grund. [mehr]

Abtauchen in Wendenschloß (Berlin-Köpenick) Wendenschloß liegt im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick etwa dreieinhalb Kilometer von der Altstadt Köpenick entfernt. Der Name verweist auf die Wenden, die hier einst wohnten. Hier machten die Taucher des Tauchsportklubs Adlershof im ProSport24 e.V. vor dem Historischen Fährhaus eine interessante Entdeckung. In 2-3 m Tiefe entdeckten sie zufällig einige gut erhaltene Tassen, Teller und Kaffeekännchen der MITROPA. [mehr]


--- [Anzeige ] ---
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links