Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links





--- [Anzeige] ---



Tauchen in Deutschland

Die Große Krampe bei Müggelheim (Berlin)


Die Große Krampe ist eine langgezogene Bucht im Osten Berlins. Der ca. 3 km lange Seitenarm der Dahme geht vom Langen See ab und endet in Müggelheim. Der bewaldete Uferbereich bietet gute Einstiegsstellen zum Tauchen. Interessant sind hier die zahlreichen umgestürzten Bäume, die weit ins Wasser ragen. Die umgestürzten Bäume und Wurzelstöcke bieten Aal, Hecht, Barsch und allerlei Weißfisch gute Versteckmöglichkeiten.


Der Uferbereich ist für Taucher am interessantesten; im Übrigen ist der Grund der Großen Krampe sehr schlammig und die Sicht in der Regel recht mäßig. Die besten Sichtweiten hat man in den Monaten November und Dezember.


Die Große Krampe gehört zur Bundeswasserstraße Spree-Oder-Wasserstraße und wird in den Sommermonaten stark für den Bootssport genutzt. Unter Wasser findet man so manches Wrack, vom kleinen Sportboot bis zum Lastkahn. Da sie den Schiffsverkehr nicht behindern, bleiben sie auf dem Seegrund liegen und können gut betaucht werden. Jedoch ist wegen der geringen Wassertiefe von lediglich 3 m unbedingt auf den Schiffsverkehr zu achten. Das Mitnehmen einer Boje ist empfehlenswert.


Fotos: Roger Blum



Kommentare: (2)

Von: Fred (Eingetragen am: 20.2.2016 um 17:26 Uhr)

Hallo,
hab grade den Tauchbericht über die Große Krampe in Müggelheim gelesen. War heut Vormittag mal da und war sehr enttäuscht, da man nirgendo mehr in der NÄhe des Wasser, besonders an der Badestelle, parken darf und kann. Wo seid ihr reingegangen und vor allem, wie lange ist das her? ;)
Gruß Fred


Von: Roger (Eingetragen am: 21.02.2016 um 11:33 Uhr)

Hallo,

ich bin im vergangenen Jahr das letzte mal in der Krampe gewesen. Die Sicht variiert sehr stark, mal mehrere Meter Sicht im Winter; manchmal 0 Sicht.(

An der Badestelle bin ich noch nicht getaucht. Meine Einstiegsstelle ist auf der Müggelheimer Seite gleich hinter den letzten Bugalows am Weg Richtung Krampenburg.

Die Krampe gehört nicht zu meinen Top-Tauchplätzen, aber eine alte Telefonzelle, 2 "Wracks" und ein paar Fische (manchmal Aale) sind zu sehen.

Viele Grüße
Roger


Name
Kommentar:
 
Spamschutz: Wieviel ist 2 plus 2?
(Zum Schutz vor Spam bzw. Spam-Bots)
 
        

Der Müggelsee (Berlin)

Der Müggelsee befindet sich im Südosten Berlins im Bezirk Köpenick. Er besteht aus dem Großen Müggelsee und dem Kleinen Müggelsee und wird von der Spree - hier Müggelspree genannt - durchflossen. Mit einer Fläche von mehr als 750 ha ist er der größte Berliner See und eines der wichtigsten Trinkwasserreservoirs Berlins. Taucher können Hecht, Barsch, Aal, Zander, Rapfen, Karpfen und viel Weißfisch wie Plötzen, Rotfeder und Blei treffen. Die Sicht ist aber im Allgemeinen recht schlecht. Sie sinkt im Sommer auf unter einem Meter. [mehr]

Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt Easydive24