Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links





Antarktis

Elephant Island

(geografische Lage: 61°61´ s.B.; 54°54´w.L.)

Elephant Island ist eine unbewohnte felsige Insel nordwestlich des antarktischen Kontinents. Sie gehört zu den Südlichen Shetlandinseln, einer Inselgruppe, die sich 500 km in nordöstlich-südwestlicher Richtung entlang der Antarktischen Halbinsel erstreckt und durch die 150 km breite Bransfieldstraße vom Festland getrennt ist.

Die Elephant Island ist etwa 45 km lang und 25 km breit. Sie besitzt aufgrund des rauen Klimas kaum Flora und Fauna, nur einige Eselspinguinkolonien und Robben leben hier.

Die Insel erhielt ihren Namen aufgrund des Reichtums an See-Elefanten, als sie 1821 vom britischen Walfänger George Powell entdeckt und für die britische Krone in Besitz genommen wurde. Heute wird Elephant-Island von Großbritannien, Argentinien und Chile beansprucht, fällt aber unter den Antarktisvertrag, der keine staatliche Souveränität zulässt.

Tafeleisberge vor Elephant Island

Tafeleisberge vor Elephant Island

Berühmt wurde Elephant Island, als die Insel der Mannschaft Ernst Shackletons von April bis August 1916 als Zuflucht diente, nachdem ihr Schiff HMS „Endurance“ vom Packeis eingeschlossen und zerstört wurde. Der größte Teil der Gruppe verblieb auf der Insel am Cape Wild, einer markanten Formation an der Nordküste, während Shackleton mit fünf Gefährten in dem von der „Endurance“ geborgenen Rettungsboot „James Craid“ nach Südgeorgien aufbrach, um in der Walfängerstation Stromness Hilfe zu holen, und am 30. August 1916 mit dem chilenischen Marneschiff „Yelcho“ die 22 Zurückgebliebenen retten konnte, die viereinhalb Monate auf Elephant Island überlebt hatten.



Schiffstagebuch einer Reise in die Antarktis

Die Antarktis war noch vor hundert Jahren der letzte unerforschte Kontinent auf unserem Planeten. Das geheimnisvolle Südland ver-teidigte sich hartnäckig gegen Eroberung und Entdeckung. Die monatelange Dunkelheit der Polarnacht... [mehr]

Deception Island

Deception Island ist mit 98,5 km² eine der größten und imposantesten Vulkan-inseln der Erde. Die Insel ist die Spitze eines aktiven Vulkans, dessen letzter Ausbruch im Jahre 1970 stattfand. Der Kratersee bildet einen natürlichen Hafen (Port Foster)... [mehr]

Arctowski Polarstation

Auf King George Island, der größten der Süd-Shetland-Inseln, befindet sich die größte Konzentration von Forschungsstationen in der Antarktis, darunter auch die polnische Antarktisstation Arctowski... [mehr]

Elephant Island

Elephant Island ist eine unbewohnte felsige Insel nordwestlich des ant-arktischen Kontinents. Die Insel erhielt ihren Namen aufgrund des Reichtums an See-Elefanten, als sie 1821 vom britischen Walfänger George Powell entdeckt wurde.. [mehr]

Antarktis


Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links