Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links






Wimpelfische

Schwarm-Wimpelfisch
(Heniochus diphreutes)


Systematik

Stamm Klasse Ordnung Unterordnung Familie
CHORDATA ACTINOPTERYGII PERCIFORMES PERCOIDEI CHAETODONTIDAE

Wissenschaftlicher Name: Heniochus diphreutes (JORDAN, 1903)
Synonyme:

Allgemeine Informationen

Namen: Schwarm-Wimpelfisch, Pennantfish, False Moorish Idol, Schooling Bannerfish
Vorkommen: Rotes Meer und Persischer Golf, Indischer Ozean von Ostafrika über Mauritius bis Südostasien
Lebensraum: an Riffen in Tiefen von 15 bis 210 m
Größe: 21 cm

Wimpelfisch Heniochus diphreutes
Location: Filitheyo, Malediven
Foto: Steven Blum (11/2015)

Schwarm-Wimpelfisch Heniochus diphreutes Schwarm-Wimpelfisch Heniochus diphreutes
Location: Filitheyo, Malediven
Foto: Steven Blum (2015)
Location: Filitheyo, Malediven
Foto: Steven Blum (2015)

Schwarm-Wimpelfisch Heniochus diphreutes Schwarm-Wimpelfisch Heniochus diphreutes
Location: Koh Tan, Thailand
Foto: Steven Blum
Location: Dubai, VAE
Foto: Roger Blum

Beschreibung

Der Gemeine Wimpelfisch (Heniochus acuminatus) und der Schwarm-Wimpelfisch (Heniochus diphreutes) ähneln sich sehr und sind daher nur schwer zu unterscheiden. Beide Arten haben einen weißen Körper über den zwei breite, dunkelbraune diagonale Streifen führen. Doch was ist der Unterschied zwischen H. acuminatus and H. diphreutes? Die Unterscheidung kann anhand der Form und Grösse des Mauls vorgenommen werden. H. acuminatus hat eine längere Schnute mit einem größeren Abstand zwischen der Mundspitze und Pupille. Im Gegensatz dazu ist das Maul bei H. diphreutes schmaler und kürzer. Weiterhin ist bei ihm die Afterflosse runder und das zweite schwarze Band auf dieser weiter vorne. H. diphreutes besitzt einen weiteren Rückenflossenstachel und lebt in der Nähe von Korallenriffen. H. acuminatus ist nicht an Riffe gebunden und die Spitze der Afterflosse ähnelt ist statt rund eher eckiger.

The Longfin Bannerfish (Heniochus acuminatus) and Schooling Bannerfish (Heniochus diphreutes, also known as False moorish idol) are extremely similar looking and it can be difficult to determine the difference. Both species have white bodies with two broad diagonal dark-brown bands running across the body. A short brown band also runs from the top of the head to the eye. But what is the difference between H. acuminatus and H. diphreutes? H. acuminatus can be distinguished by the shape and size of the mouth. These species has a longer snout, with a greater distance between the tip of the mouth and the eyeball. H. diphreutes, in contrast, has a much smaller and shorter mouth. The distance between the tip of the mouth and the eyeball is relatively shorter. H. diphreutes has a more rounded profile under the head and a more rounded anal fin. The second black band is further forward on the anal fin and there is an extra dorsal fin spine. H. diphreutes is reef-safe and H. acuminatus is usually considered not.H. acuminatus has more of an angle at the tip of the anal fin.

Arten der Gattung Heniochus

Heniochus acuminatus (Linnaeus, 1758)
Heniochus chrysostomus (Cuvier, 1831)
Heniochus diphreutes (Jordan, 1903)
Heniochus intermedius (Steindachner, 1893)
Heniochus monoceros (Cuvier, 1831)
Heniochus pleurotaenia (Ahl, 1923)
Heniochus singularius (Smith & Radcliffe, 1911)
Heniochus varius (Cuvier, 1829)
Heniochus accuminatus (Linnaeus, 1758) --> Heniochus acuminatus (Linnaeus, 1758)
Heniochus chrysostomas Cuvier, 1831 --> Heniochus chrysostomus Cuvier, 1831
Heniochus diphreustes Jordan, 1903 --> Heniochus diphreutes Jordan, 1903
Heniochus drepanoides Thiollière, 1857 --> Heniochus chrysostomus Cuvier, 1831
Heniochus excelsa (Jordan, 1923) --> Chaetodon excelsa (Jordan, 1921)
Heniochus macrolepidotus (Linnaeus, 1758) --> Heniochus acuminatus (Linnaeus, 1758)
Heniochus melanistion Bleeker, 1854 --> Heniochus chrysostomus Cuvier, 1831
Heniochus monoceras Cuvier, 1831 --> Heniochus monoceros Cuvier, 1831
Heniochus nigrirostris (Gill, 1862) --> Johnrandallia nigrirostris (Gill, 1862)
Heniochus permutatus Cuvier, 1831 --> Heniochus chrysostomus (Cuvier, 1831)
Heniochus singularis Smith & Radcliffe, 1911 --> Heniochus singularius (Smith & Radcliffe, 1911)




Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Tauchrecht | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links