Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links






Seeigel

Giftzangen- oder Rosen-Seeigel
(Toxopneustes pileolus)


Systematik

Abteilung Überstamm Stamm Unterstamm Klasse
EUMETAZOA (Gewebetiere) DEUTEROSTOMIA (Neumünder) ECHINODERMATA (Stachelhäuter) ELEUTHEROZOA ECHINOIDEA (Seeigel)

Wissenschaftlicher Name: Toxopneustes pileolus (LAMARCK, 1816)
Synonyme: Boletia heteropora (L. Agassiz & Desor, 1846), Boletia pileolus (Lamarck, 1816), Boletia polyzonalis (Lamarck, 1816), Echinus pileolus (Lamarck, 1816), Echinus polyzonalis (Lamarck, 1816), Toxopneustes (Boletia) pileolus (Lamarck, 1816), Toxopneustes chloracanthus (H.L. Clark, 1912)

Allgemeine Informationen

Namen: Blumen-Seeigel (D), Lederseeigel (D), Giftzangenseeigel (D), Rosen-Seeigel (D), Flower urchin (E)
Vorkommen: Rotes Meer und Persischer Golf, Indischer Ozean / Ostafrika
Lebensraum:
Größe:

Toxopneustes pileolus Location: Fujairah, UAE
Foto: Steven Blum

Toxopneustes pileolus Toxopneustes pileolus
Location: Mirbat, Oman
Foto: Steven Blum
Location: Mirbat, Oman
Foto: Steven Blum

Toxopneustes pileolus
Location: Dibba Rock, Fujairah, UAE
Foto: Roger Blum (10/2016)

Beschreibung

Der Rosen-Seeigel (Toxopneustes pileolus), auch Blumenseeigel oder Greifzangen-Seeigel genannt, gehört zu den giftigsten Seeigeln der Welt. Sein Gift, welches über die namensgebenden Greifzangen (Pedicellarien) abgeben wird, ist auch für Menschen lebensgefährlich. Es sind einige Todesfälle dokumentiert. Wie alle Seeigel besitzt der Rosen-Seeigel ein sehr festes Hautskelett, dessen Platten in radialen Reihen von Poren durchbrochen wird. Es ist im gesamten Indopazifik verbreitet.

Seeigel (Echinoidea) gehören wie die Seesterne, Haarsterne, Schlangensterne und Seewalzen zu den Stachelhäutern (Echinodermata). Es gibt weltweit ca. 950 Arten.

Spezies der Gattung Diadema

Diadema antillarum (Philippi, 1845) / Atlantischer Diademseeigel
Diadema ascensionis (Mortensen, 1909)
Diadema mexicanum (A. Agassiz, 1863) / Ostpazifischer Diademseeigel
Diadema palmeri (Baker, 1967)
Diadema paucispinum (A. Agassiz, 1863)
Diadema savignyi (Audouin, 1829) / Savignys Diademseeigel
Diadema setosum (Leske, 1778) / Gewöhnlicher Diademseeigel




Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Rechtsanwalt Berlin | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links