Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links






Seeigel

Karibischer Seeigel
(Tripneustes ventricosus)


Systematik

Abteilung Überstamm Stamm Unterstamm Klasse
EUMETAZOA (Gewebetiere) DEUTEROSTOMIA (Neumünder) ECHINODERMATA (Stachelhäuter) ELEUTHEROZOA ECHINOIDEA (Seeigel)

Wissenschaftlicher Name: Tripneustes ventricosus (LAMARCK, 1816)
Synonyme: Echinus ventricosus (Lamarck, 1816), Heliechinus gouldii (Girard, 1850), Hipponoe esculenta (A. Agassiz, 1872), Tripneustes esculenta (A. Agassiz, 1872), Tripneustes esculentus (A. Agassiz, 1872)

Allgemeine Informationen

Namen: Karibischer Seeigel (D), Caribbean sea urchin, West Indian Sea Egg (U)
Vorkommen: Karibik
Lebensraum:
Größe:

Karibischer Seeigel Tripneustes ventricosus
Location: Puerto Aventuras, Mexiko
Foto: Steven Blum

Beschreibung

Den Karibischen Seeigel (Tripneustes ventricosus) erkennt man an seiner schwarzen Gestalt mit weißen Stacheln. Häufig findet man ihn bedeckt mit Stücken von Seegras oder Schalenresten im Flachwasserbereich bis 10 m Tiefe. Der Kontakt mit den 1-2 cm langen Stacheln kann sehr schmerzhaft sein. Der Karibische Seeigel ist essbar. Wie alle Seeigel besitzt er ein sehr festes Hautskelett, dessen Platten in radialen Reihen von Poren durchbrochen wird. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Florida über die Bahamas in die Karibik.

Seeigel (Echinoidea) gehören wie die Seesterne, Haarsterne, Schlangensterne und Seewalzen zu den Stachelhäutern (Echinodermata). Es gibt weltweit ca. 950 Arten.

Spezies der Gattung Tripneustes

Tripneustes depressus (A. Agassiz, 1863)
Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes ventricosus (Lamarck, 1816)
Tripneustes (Hipponoe) variegasta (Leske, 1778) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes (Hipponoe) variegasta (Klein, 1734) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes angulosus (Leske, 1778) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes bicolor (Perrier, 1869) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes esculenta (A. Agassiz, 1872) --> Tripneustes ventricosus (Lamarck, 1816)
Tripneustes esculentus (A. Agassiz, 1872) --> Tripneustes ventricosus (Lamarck, 1816)
Tripneustes fuscus (Michelin, 1862) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes grabella --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes lorioli (Lambert & Thiéry, 1914) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes pentagonus (Lamarck, 1816) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes sardicus (L. Agassiz & Desor, 1846) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes subcaeruleus (Lamarck, 1816) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes variegatus (Leske, 1778) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)
Tripneustes zigzag (Michelin, 1862) --> Tripneustes gratilla (Linnaeus, 1758)




Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links