Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links




Quallen

Kompassqualle
(Chrysaora hysoscella)


Systematik

Klasse Teilklasse Ordnung Unterordnung Familie
SCYPHOZOA DISCOMEDUSAE SEMAEOSTOMEAE PELAGIIDAE

Wissenschaftlicher Name: Chrysaora hysoscella (Linnaeus, 1757)

Allgemeine Informationen

Namen: Kompassqualle (D), Compass jellyfish, Red-banded jellyfish (UK), Acalèphe rayonnée, Chrysaore (F), Kompaskwal (NL), Kompassmanet (SW)
Vorkommen: Nord- und Ostsee, Ost-Atlantik
Lebensraum:
Größe:

Chrysaora hysoscella Location: Kiel, Deutschland
Foto: Roger Blum, Berlin (Germany)

Kompassqualle Chrysaora hysoscella

Kompassqualle Chrysaora hysoscella

Kompassqualle Chrysaora hysoscella


Beschreibung

Die Kompassqualle (Chrysaora hysoscella) gehört zu den Schirmquallen. Sie besitzt einen flachen Schirm mit 16 strahlenförmigen, radiär angeordneten rot- oder gelbbraunen Bändern auf der Schirmoberseite. Diese charakteristische Zeichnung erinnert ein wenig an eine Kompassrose. Der Schirm hat einen Durchmesser von 25 bis 30 cm. Der Rand des Schirms ist gelappt und mit 24 kurzen, kräftigen Tentakeln besetzt. Die Mundarme sind bis zu 2 m lang. Kompassquallen ziehen meist einige Meter unter der Meeresoberfläche durchs offene Wasser. Es handelt sich um Zwitter. Zunächst sind die Tiere männlich, dann entwickeln sie zugleich männliche und weibliche Geschlechtsorgane und am Ende des Lebens nur weibliche. Das Verbreitungsgebiet der Kompassqualle ist der Atlantische Ozean, die Nordsee bis zum Kattegat und das Mittelmeer.

Arten der Gattung Chrysaora

Chrysaora achlyos (Martin, Gershwin, Burnett, Cargo & Bloom, 1997)
Chrysaora blossevillei (Lesson, 1830)
Chrysaora colorata (Russell, 1964)
Chrysaora fulgida (Reynaud, 1830)
Chrysaora fuscescens (Brandt, 1835)
Chrysaora helvola (Brandt, 1838)
Chrysaora hysoscella (Linnaeus, 1767)
Chrysaora kynthia Gershwin & Zeidler, 2008)
Chrysaora lactea (Eschscholtz, 1829)
Chrysaora melanaster (Brandt, 1838)
Chrysaora pacifica (Goette, 1836)
Chrysaora plocamia (Lesson, 1830)
Chrysaora quinquecirrha (Desor)
Chrysaora scoresbyanna (Gershwin & Zeidler, 2008)
Chrysaora southcotti (Gershwin & Zeidler, 2008)
Chrysaora wurlerra (Gershwin & Zeidler, 2008)
Chrysaora africana (Vanhöffen, 1902) --> Chrysaora fulgida (Reynaud, 1830)
Chrysaora depressa (Kishinouye, 1902) --> Chrysaora melanaster (Brandt, 1838)



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
 
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links