Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links






Muränen

Nasen- oder Geistermuräne
(Rhinomuraena quaesita)


Systematik

Klasse Teilklasse Ordnung Überordnung Familie
ACTINOPTERYGII TELEOSTEI ANGUILLIFORMES ELOPOMORPHA MURAENIDAE

Wissenschaftlicher Name: Rhinomuraena quaesita (Garman, 1888)
Synonyme: Rhinomuraena ambonensis (Barbour, 1908)

Allgemeine Informationen

Namen: Geistermuräne, Nasenmuräne (D), Blue Ribbon Eel (UK)
Vorkommen: Südostasien
Lebensraum:
Größe: 130 cm

Rhinomuraena quaesita Location: Philippinen
Photo: Sylvio Lorenz

Beschreibung

Die Geistermuräne (Rhinomuraena quaesita), auch Nasenmuräne genannt, gehört zur Familie der Muränen und zur Ordnung der Aalartigen. Sie umfasst etwa 200 Arten. Das sicherste Unterscheidungsmerkmal zu den anderen Familien der Aalartigen ist die fehlende Brustflosse. Dafür besitzen sie einen umlaufenden, langen Flossensaum, der aus einer Verschmelzung von Rücken-, Schwanz- und Afterflosse entstanden ist.

Die Geistermuräne ist mit ihren auffälligen Nasenlöchern, die in blattähnlichen Auswüchsen enden, die wohl auffälligste Art der Muränen. Die bis 1,3 m lange Muräne besitzt einen sehr langen, schlanken Körperbau. Die Männchen sind leuchtend blau. Der Flossensaum ist gelb.

Wie alle Muränen trifft man die Geistermuräne meist mit einem sich ständig öffnenden und schließenden Maul an, was für viele Taucher bedrohlich wirkt. Die vermeintliche Drohgebärde ist aber dem Umstand geschuldet, dass Muränen über keinen Kiemendeckel verfügen, mit denen Frischwasser durch die Kiemen gepumpt wird. Vielmehr erzeugen Muränen ihren Atemwasserstrom durch ein ständiges Öffnen und Schließen ihres Mauls. Wenn Muränen drohen, dann verharren sie mit weit geöffnetem Maul, bis die Gefahr vorüber ist.


Wir würden uns freuen, wenn Sie uns weitere Informationen über die Geistermuräne Rhinomuraena quaesita ganz einfach als Kommentar zukommen lassen könnten. Vielen Dank!

If you have any additional information about the Ribbon Eel Rhinomuraena quaesita please leave us a comment below. Thank you!




Kommentare: (1)

Von: R. (Eingetragen am: 12.02.2012 um 09:29 Uhr)

Schönes Foto einer männlichen Geistermuräne. Nur die Männchen sind leuchtend blau. Die Weibchen sind eher unscheinbar.



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Rechtsanwalt Rudow | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links