Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links






Sonstige Fische

Mondfisch
(Ocean sunfish)


Systematik

Klasse Teilklasse Ordnung Überordnung Familie
ACTINOPTERYGII (Strahlenflosser) TELEOSTEI (E.Knochenfische) TETRADONTIFORMES (Kugelfischverwandte) ACANTHOPTERYGII (Stachelflosser) MOLIDAE (Mondfische)

Wissenschaftlicher Name: Mola mola (LINNAEUS, 1758)
Synonyme: Aledon capensis (Castelnau, 1861), Aledon storeri (Castelnau, 1861), Cephalus brevis (Shaw, 1804), Cephalus ortagoriscus (Risso, 1827), Cephalus pallasianus (Shaw, 1804), Diodon carinatus (Mitchill, 1828), Diodon mola (Pallas, 1770), Diodon nummularis (Walbaum, 1792), Diplanchias nasus (Rafinesque, 1810), Mola aculeata (Koelreuter, 1766), Mola aspera (Nardo, 1827), Mola hispida (Nardo, 1827), Mola rotunda (Cuvier, 1798), Molacanthus pallasii (Swainson, 1839), Orthagoriscus mola, Orthragoriscus alexandrini (Ranzani, 1839), Orthragoriscus analis (Ayres, 1859), Orthragoriscus blochii (Ranzani, 1839), Orthragoriscus elegans (Ranzani, 1839), Orthragoriscus fasciatus (Bloch & Schneider, 1801), Orthragoriscus ghini (Ranzani, 1839), Orthragoriscus hispidus (Bloch & Schneider, 1801), Orthragoriscus lunaris (Gronow, 1854), Orthragoriscus mola (Linnaeus, 1758), Orthragoriscus redi (Ranzani, 1839), Orthragoriscus retzii (Ranzani, 1839), Orthragoriscus rondeletti (Ranzani, 1839), Orthragus luna (Rafinesque, 1810), Ozodura orsini (Ranzani, 1839), Pedalion gigas (Guilding, 1838), Tetraodon mola (Linnaeus, 1758), Trematopsis willugbei (Ranzani, 1839), Tympanomium planci (Ranzani, 1839)

Allgemeine Informationen

Namen: Mondfisch, Molas, Ocean sunfish
Vorkommen: westlicher Indo-Pazifik
Lebensraum: offenes Meer
Größe: 330 cm

Mondfisch Mondfisch Mondfisch Mondfisch
Location: Bali, Indonesien
Photo: Roger Blum, Berlin (Germany)

Beschreibung

Mondfische können eine Körperlänge von etwa 3 Metern, eine Höhe von fast 4 Metern und ein Gesamtgewicht von über 2 Tonnen erreichen! Sie sind damit die größten Knochenfische der Welt. Laut Guinness-Buch der Rekorde wurde sogar einmal ein Riesenexemplar von 4,26 Metern und 2,235 Tonnen gefangen. Mondfische gehören zur Familie der Kugelfische, obwohl die Körperform weniger einer Kugel sondern eher einem Mühlstein ähnelt. Daher rührt auch der zoologische Name Mola mola (lat. mola = Mühlstein).

Der Mola mola brachte es noch zu einer weiteren Eintragung ins Guinness-Buch der Rekorde: Er ist mit bis zu 30 Millionen Eiern der Fisch mit den meisten potentiellen Nachkommen. Dennoch sind die Bestände stark gefährdet. Jedes Jahr verenden unzählige dieser faszinierenden Tiere als Beifang in den Treibnetzen der Schwertfischfangflotten oder an dem schwimmende Plastikmüll auf dem Meer, der Magen und Darm der Fische verstopft. Und obwohl er das Nervengift Tetrodotoxin (TTX) produziert, gilt er in Asien als Delikatesse. Taiwan und Japan sind die größten Abnehmer.

Arten der Gattung Mola

Mola mola (Linnaeus, 1758)
Mola ramsayi (Giglioli, 1883)


Kommentare: (0)

Name
Kommentar:
 
        



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Rechtsanwalt Johannisthal | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links