Home | Impressum | Kontakt
Easydive24.de
Startseite Tauchziele Tauchen in Deutschland Meeresleben Fisch-Führer Wracktauchen Tauchberichte Fotos Links








Grundeln

Mangrovenschlammspringer
(Periophthalmus kalolo)


Systematik

Klasse Teilklasse Ordnung Unterordnung Familie
ACTINOPTERYGII (Strahlenflosser) TELEOSTEI (E.Knochenfische) GOBIFORMES (Grundelartige) OXUDERICINAE (Schlammspringerartige) GOBIIDAE (Grundeln)

Wissenschaftlicher Name: Periophthalmus kalolo (Lesson, 1831)

Allgemeine Informationen

Namen: Schlammspringer, Mangrovenschlammspringer (D), Common Mudskipper (UK)
Vorkommen:
Lebensraum: Mangrovensümpfe und Lagunen
Größe: 14 cm

Periophthalmus kalolo
Location: Bel Ombre, Mahe, Seychellen
Foto: Steven Blum (5.11.2014)

Periophthalmus kalolo Periophthalmus kalolo
Location: Bel Ombre, Mahe, Seychellen
Foto: Steven Blum (5.11.2014)
Location: Bel Ombre, Mahe, Seychellen
Foto: Steven Blum (5.11.2014)

Beschreibung

Der Mangroven-Schlammspringer (Periophthalmus kalolo, früher Periophthalmus koelreuteri) ist eine an den Küsten Ostafrikas vorkommende, amphibisch lebenden Meeresfischart aus der Familie der Grundeln (Gobiidae). Auch wenn man sie für Amphibien halten könnte, sind Schlammspringer reine Fische. Auch wenn sie viel an Land sind, sind sie zum überleben an das Wasser gebunden. Sie sind kein evolutionäres Bindeglied zu den Amphibien. An Land sind ihre Kiemen fest verschlossen und sie gewinnen ihren Sauerstoff aus einem Wasserdepot hinter den Kiemen, denn beim luftholen reichern sie es mit Sauerstoff an und können so ohne Probleme atmen. Wenn sie an Land Beute machen und sie verschlucken, pressen sie das Wasser aus und müssen zurück ins Wasser um die Wasserblase zu erneuern. Wieder an Land wird die Kiemenspalte wieder fest verschlossen. Schlammspringer leben in den Mangrovensümpfen Ostafrikas in niedrigen Gezeitenzonen des Indischen Ozeans, in Lagunen und in den Seitenarmen von Flußmündungen.

Arten der Gattung Periophthalmus

Periophthalmus argentilineatus Valenciennes, 1837
Periophthalmus barbarus (Linnaeus, 1766)
Periophthalmus chrysospilos Bleeker, 1853
Periophthalmus darwini Larson & Takita, 2004
Periophthalmus gracilis Eggert, 1935
Periophthalmus kalolo Lesson, 1831
Periophthalmus magnuspinnatus Lee, Choi & Ryu, 1995
Periophthalmus malaccensis Eggert, 1935
Periophthalmus minutus Eggert, 1935
Periophthalmus modestus Cantor, 1842
Periophthalmus murdyi Larson & Takita, 2004
Periophthalmus novaeguineaensis Eggert, 1935
Periophthalmus novemradiatus (Hamilton, 1822)
Periophthalmus spilotus Murdy & Takita, 1999
Periophthalmus takita Jaafar & Larson, 2008
Periophthalmus walailakae Darumas & Tantichodok, 2002
Periophthalmus waltoni Koumans, 1941
Periophthalmus weberi Eggert, 1935



Aal-artige, Anemonen, Anemonenfische, Anglerfische, Barrakudas, Büschelbarsche, Doktorfische, Drückerfische, Falterfische, Garnelen & Co., Geisterpfeifenfische, Großbarsche, Haie, Hummer, Igelfische, Kaiserfische, Kofferfische, Korallen, Krabben und Krebse, Kugelfische, Langusten, Lippfische, Meerbarben, Meeresschildkröten, Muränen, Muscheln, Nacktschnecken, Papageifische, Plattfische, Quallen, Riffbarsche, Ritterfische, Robben, Rochen, Schnapper, Schwämme, Seelöwen, Seenadeln, Seepferdchen, Süsslippen, Seesterne, Skorpionsfische, Soldatenfische, Wale, Welse, Wimpelfische , Würmer

Hinweis
Alle auf dieser Seite aufgeführten Arten wurden nach bestem Wissen und Gewissen bestimmt. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, würde ich mich über eine kurze Info freuen. [mehr]
Was ist das?
Haben Sie Schwierigkeiten bei einer Identifizierung? Senden Sie uns ein Foto an info[at]easydive24.de und wir werden es hier veröffentlichen. Vielleicht erhalten Sie schon bald eine Antwort auf ihre Frage. [mehr]
Startseite | Destinations / Tauchziele | Fischbestimmung | Tauchen in Deutschland | Wracktauchen | Schatztauchen
Werben Sie bei uns | Impressum | Kontakt Easydive24 | Links